LaRare 2011 Frühling

04. Februar 2011

Ein paar tolle Schuhdesigns von LaRare erwarten uns im kommenden Frühling. Das französische Label hat ganz interessante Modelle für uns designt, die nicht nur in unseren Köpfen, sondern auch an unseren Schuhen bleiben werden.

Neben mörderischen streichholzdünnen Absätzen erwarten uns auch Keilabsätze und einfache Sandalen. Die Keilabsätze sind mit Bast verziert und der Schaft reicht über den Knöchel, sodass sie schon beinahe wie Ankle Boots aussehen. Gut gelungen ist dem Label die Heels mit den dünenn Absätzen, diese sind meiner Meinung nach eh viel feminimer und die Designs können weitaus mehr überzeugen: Heels im Schlangenlederdesign in grünblau, jene mit schwarzen breiten Riemen und minkfarbige sind ein wahrer Hingucker.

Doch richtig verliebt habe ich mich in die azurblauen Heels im Origamidesign. Vielleicht erinnern sich manche an manch andere Kollektionen von Designern, die momentan ebenfalls das Origamidesign für sich entdeckt haben – sicherlich ein schöner Trend für 2011.

{ Fotos via chuhchuh }

House of Harlow 1960 Sonnenbrillen Spring 2011

03. Februar 2011


Mal ehrlich, für Sonnenbrillen braucht man keine bestimmte Jahreszeit, auch im Winter sind sie die absoluten Trendteile (beispielsweise beim Snowboarden). Das Label House of Harlow 1960 bietet uns ein paar nette Designs für den Frühling an. House of Harlow 1960 ist eine Marke von Nicole Richie.

Zugegeben habe ich dem Label erst kritisch entgegengeblickt, nach all den Skandalen um die Partyqueen. Doch ihre Sonnenbrillenkollektion ist ein gelungener Schachzug, auf uns warten ein paar heiße Modelle.

Wie so üblich tragen Stars meist Sonnenbrillen mit XXL-Gläsern, um auf den Straßen nicht erkannt zu werden. Dies spiegelt sich auch in der Kollektion wider, große kreisrunde und eckige Gläser sind fester Bestand der Kollektion. Auch ein paar leicht abgerundete mit lustiger Form hat die Designerin hergestellt. Und natürlich darf der RayBan-Stil nicht fehlen.

Da das Label besonderen Wert auf sein Vintage-Image legt, sind viele Brillen in schwarz, rotbraun, eierschalen oder rost. Das Modell mit den kreisrunden Gläsern hat sogar ein goldenes/silbernes Band, so wie es ältere Menschen bei ihrer Lesebrille haben.

Sehr vielfältig und mit Preisen bis zu $195 sind Sascha, Marie, Cary, Charlotte etc. absolut erschwinglich.

{ Fotos via nitrolicious }

H&M Conscious Collection

02. Februar 2011

Und weiter geht es mit dem bekannten schwedischen Label. Im April wird die Conscious Collection in die Läden kommen, die stark an die Garden Collection aus dem letzten Jahr erinnert. Diese wurde etwa um die selbe Zeit herausgebracht und man produzierte die Sachen ebenfalls sehr umweltfreundlich.

Ein Blick auf das Lookbook genügt und die Vorfreude wird immer größer. Die Models präsentieren die helle Mode, die einen super Kontrast zu dem azurblauen Himmel bildet.

Die Sachen sind sehr romantisch angehaucht, die hellen Kleidchen besitzen Spitze, tolle Lochspitzen und kleine Muster. Maxiröcke, Maxikleider und knappe Kleider sind die Hauptbestandteile der Kollektion. Manche Kleider und Tops tulpenförmig, so wie man es auch aktuell auf vielen Laufstegen beobachten kann. Doch auch niedliche Shorts, lässige Strickjacken und natürlich süße Tops sind erhältlich.

Im Gegensatz zu der Mode sind die Schuhe nicht nur weiß, sondern auch im leichten Roséton mit Rosen verziert, Beige oder Braun.

Eine komplette Übersicht der Kollektion bietet euch nitrolicious hier an. Teilweise auch mit Preisen.

{ Fotos via nitrolicious }

Inclusive Collection by H&M

01. Februar 2011

Leider bezieht sich die Modewelt oftmals nur auf superschlanke Frauen. Frauen mit Kurven oder übergewicht sind dabei meistens benachteiligt. Bei H&M gibt es deshalb schon seit Jahren die BIB-Kollektionen, die speziell für solche Mode designt.

Daneben bringt der schwedische Konzern jetzt noch eine weitere Linie, die Inclusive Collection. Diese soll die europäischen Größen 34-52 ansprechen. Im Gegensatz zu den BIB-Kollektionen gibt es hierbei ein paar richtig schöne Teile. Nur Kleider und Röcke sind zu finden, in schönen Blumenmustern, mit Pünktchen, aufgesetzten Blumen oder simpel gestreift. Mit dieser Kollektion möchte H&M, dass auch mollige Damen sich in Cocktailkleidern, High-Waist Röcken und Freizeitkleidern sehen lasseh können.

Gut gelungen meiner Meinung nach, vor allem gibt es Kleider für jeden Anlass. Für besondere Abende empfiehlt sich das gepunktete Seidenkleid oder auch das weiße mit dem Lochspitzenmuster, tagsüber sind hingegen die mit den Blumen perfekt.

Dennoch finde ich, dass für das Lookbook eher die falschen Models ausgewählt wurden. Diese sind normalschlank bis dünn und erwecken dank der teilweise plusterigen Mode den Anschein etwas molliger zu sein.

Wer dennoch auf den Geschmack gekommen ist, sollte ab März im OnlineShop die Augen aufhalten.

{ Fotos via nitrolicious }

JEFFREY CAMPBELL S/S 2011

31. Januar 2011

So langsam, aber sicher bewegen wir uns auf der Zielgeraden und kommen dem Frühling entgegen. Auch wenn grad wieder fröstelnde Temperaturen eintreffen, dauert es nicht mehr lang. Deshalb gibt es heute auch das Frühlings- und Sommerlookbook von Jeffrey Campbell, von dem ich bereits ja schon öfter anschauliche Schuhkollektionen präsentierte.

Wenn man auffallen möchte, dann mit Jeffrey Campbell. Der Herr hat wieder ein paar einzigartige Treter auf den Markt gebracht, vorzugsweise mit extrem hohen Keilabsatz, 10-cm Plateaus und mörderischen weiteren Absätzen. Demnach sollte man nicht nur Bewunderung dank der schönen Heels, sondern auch dank des guten Walks gewinnen.

Dabei liegt die Wahl zwischen ”einfachen schlichten” Riemchenheels, mit Blumen, vielen Bändern, die den ganzen Fuß bedecken und dem typischen High Heel. Auch farblich kann uns Campbell immer wieder begeistern, rot-weiß, cognac, dunkelbraun, schwarz oder natürlich auch im Blümchendesign.

Auch ein Video soll uns von den Schuhen überzeugen, dabei posen die Models vor Autos, mit Pferden oder auf der Straße – lässig und cool, als würden sie die bequemsten Schuhe der Welt tragen. Hier der Beweis.

{ Fotos via iloveponysmag}

Topshop Lookbook 2011

30. Januar 2011

Manche werden sich über das weitere Topshop Lookbook für 2011 wundern, denn ich habe erst vor kurzer Zeit dazu was geschrieben. Allerdings sind jetzt alle Looks für den Frühling und Sommer draußen und wir können uns an den schönen Looks erfreuen.

Das Lookbook ist bunt. Sehr bunt und für manche wahrscheinlich schon etwas zu farbintensiv, aber für den Frühling genau passend. So wird eine rote Lackjacke zu einem lila Rock und gelber Bluse kombiniert. Allgemein ist Topshop wieder vielfältig schlechthin, man legt sich nicht auf einen besonderen Stil fest, man findet lässige Mode aber auch eng und sexy designte Sachen. So findet man süße Shorts mit Bordüre, coole Lederjacken und lässige transparente Hemden.

Verrückte Leggins liegen dieses Jahr eindeutig im Trend, auch bei Topshop findet man solche wieder, im gesprenkelten Muster oder Schlangenlederdesign. Andere glitzern und sind ein absoluter EyeCatcher.

Auch die Schuhe sind nicht verkehrt. Neben schwarzen Lack Ankle Boots, gibt es noch Heels mit einem extremen Korkkeilabsatz. Auch Budapester und schlichte Stiefel sind in der Kollektion vorhanden.

{ Fotos via nitrolicious }

Socken und Overknees von Sockbox

29. Januar 2011

Gerade für die aktuell noch kalte Zeit ist man gern im eigenen Heim und machte es sich gemütlich. Dazu passend gibt es von Sockbox die perfekten Begleiter, die unser Leben schöner machen.

Genau genommen handelt es sich um Socken und Overknees in wunderschönen Designs. So gibt es schwarze Overknees, die mit Spitze verziert sind, andere sind hautfarben und gerafft. Wunderschön sind diejenigen, die an den Seiten riesige Schleifen besitzen.

Die Models in dem Lookbook bringen diese auch noch perfekt rüber, schlafend und gemütlich liegend machen sie uns die Fußwärmer schmackhaft.

Manche Overknees besitzen auch oben eine Schleife. Die wären meiner Meinung nach auch super zum Minirock. Andere sind oben mit Rüschen versehen. Doch auch die Socken mit den niedlichen Raffungen an den Enden können uns vollstens überzeugen.

Wie so oft sind die traumhaften Fußbegleiter bei Etsy zu finden, allerdings mit horrenden Preisen um die 60€ herum.

{ Fotos via chuhchuh }

Espadrilles von Likamimika

28. Januar 2011

Schon wieder ein kleiner Vorgeschmack auf den Sommer. Diesmal dreht es sich um Schuhe, die im Sommer eine große Rolle spielen. Sie sollten (wie immer) bequem sein, man sollte darin nicht schwitzen, sodass sie auch noch luftig, aber trotzdem stabil sein sollten.

Likamimika hat ein paar schöne Modelle für uns parat, genau gesagt schöne Espadrilles, die bereits letzten Sommer richtig modern waren. Die Schuhe bestehen ja meist aus einer pflanzenfaserartigen Sohle und Leinen. Allein der Leinenstoff kann sehr hinderlich sein, zum Beispiel bei einem gemütlichen Walk durch den Sand. Likamimika hat sich das Problem mal genauer angesehen und Espadrilles designt, die aus Leder sind. Diese haben auf jeden Fall eine längere Überlebenszeit und können für kurze Zeit auch vor plötzlichen Regengüssen schützen.

Das Label hat seine Espadrilles mithilfe von Schuhspannern mal ganz anders in Szene gesetzt. Die tollen Sommerschuhe gibt es in verschiedenen Farben, braun, löwengelb, bonbonrosa, pink, weiß, zitronengelb, blau und schwarz. So ist für jeden der richtige Schuh dabei uns kann uns den Sommer versüßen.

{ Fotos via chuhchuh }

Zara Lookbook Summer 2011

27. Januar 2011

Endlich gibt es von Zara mal wieder News. Nach der Evening Collection wurde es ziemlich ruhig um die Modefirma, dabei hat sie dafür überhaupt keinen Grund. Es sind nämlich die ersten Bilder des Sommer Lookbooks aufgetaucht, zwar nicht viele, aber diese geben bereits einen netten Einblick, was uns im Sommer so erwarten wird.

Ungewöhnlich ist eigentlich das Lookbook, denn bei Zara hatte man nie Wert auf eine interessante Umgebung gelegt, doch diesmal gestaltete das Label ihr Lookbook mit einer simplen, aber netten Kulisse.

Laut der Bilder ist dieses Jahr bei Zara die Farbe taupé ganz groß im Kommen, der lässige Jumpsuit, der Carban-Blazer, aber auch die lockersitzende Bluse können uns damit richtig überzeugen. Die braunen Ledershorts haben zwar einen schönen, tulpenartigen Bund, sind aber im Sommer dank des Leders echt unpraktisch. Dafür können uns die Jeansshorts und der beige-farbene Boyfriendblazer beeindrucken.

Und wie es gerade modern ist, greift auch Zara zu keilabsatzartigen Sandalen, die aber mit dem Bastplateau und den braunen Riemen im Sommer super zur Geltung kommen werden.

{ Fotos via fashionmadl }

Louboutin SS 2011 Tour

26. Januar 2011

Ein wirklich tolles Lookbook können wir heute von unserem Lieblingsschuhdesigner Louboutin bewundern. Heels, die Fallschirmfliegen, andere fahren auf Raketenjets, manche sind vom Eise erfroren und andere wiederum sind im Wasser und lassen sich samt lustigen Ballons treiben.

Doch natürlich sind uns die Schuhe wichtiger als die Kulisse und so werfen wir einen genaueren Blick auf die tollen Heels für den kommenden Frühling.

Wen wundert’s, dass Louboutin wieder besonders hohe Heels designt hat, manche haben einen streichholzdünnen Absatz, andere einen Blockabsatz für den sicheren Halt. Blauglitzernde Peeptoes, knallpinke Stilettos und Sneaker sind nur ein Bestandteil der Kollektion.

Dazu gibt es noch Heels mit Plateausohle und Svarowskistreinen an den Seiten und am Absatz, türkise Plateaupumps und Heels mit Korkabsatz. Louboutin wird langsam echt auffallend für seine verdammt guten Lookbooks. Dies bringt seine Schuhe immer in das richtige Licht und was immer zu sehen sein wird: die berühmte rote Sohle.

{ Fotos via royalozca }