Hermés Seidentaschen

Nun habe ich bereits so viele Kleider- und Schuhkollektionen vorgestellt, dass eigentlich nur noch Taschen fehlen. unser täglicher Begleiter, indem so viel hineinpassen muss. Und gerade für den Sommer ist es doch schön mal keine Ledertaschen zu tragen, sondern auch leichtere Materialien umzusteigen. Wie zum Beispiel Baumwolle oder Seide.

Und nun hat die Marke Hermés, die ja eher für Ledertaschen bekannt ist, zwei Modelle aus Seide für den Sommer herausgebracht. Die beiden Seidentuchmodelle – in blau und rot erhältlich – sind mit vielen weißen und roten Glasperlen bestickt und sollen ein Muster lauter afrikanischer Runen bilden. Für eine sichere Stabilität der Tasche sorgt das Nappaleder, welches an den Ecken und am Henkel vorzufinden ist. Passt auch super zu rot und blau. Auch von innen ist der leichte Begleiter aus Seide. Dabei wurde die aktuelle Trendfarbe korallenrot gewählt.

Die beiden Taschen passen zu gut wie allem, sie sehen einerseits nach Sommer aus und andererseits auch als Begleiter verrückter Hippies. Schade, dass Hermés Taschen so teuer sind (das Modell kostet knapp 1000?), dennoch darf man sich über die Qualität und Verarbeitung nicht beklagen. Die Taschen sind auf jeden Fall ein Hingucker und mal etwas anderes im Gegensatz zu den üblichen starren Ledertaschen von Hermés.

[ Info und Fotos: styleproofed und highsnobette ]

Tags: , , , ,

Vielleicht gefallen dir auch diese Artikel?

Hinterlasse eine Antwort